Anforderungsbogen +49 (89) 990 166-77

CEA (Carcino-Embryonales Antigen)

Allgemein­information

  • CEA wird postnatal insbesondere von Zellen der Darmmukosa, des exokrinen Pankreas und der Leber exprimiert.
  • Die Elemination erfolgt über die Leber.

Indikation

  • Kolon und Rektumkarzinom
  • Magen-, Pankreas-, Mamma-, Bronchial- und medulläres Schilddrüsenkarzinom
  • Differenzierung von Lebertumoren: DD Lebermetastasen, Primärtumor

GOÄ-Ziffer:
3905 (1fach=14,57 €; 1,15fach=16,76 €)

Probenmaterial und Abnahmehinweise

  • 1,0 ml Serum
  • Bis zu 5 Tage nach Abnahme bestimmbar (Lagerung bei 2-8°C)

Testfrequenz: Täglich, Mo-Fr

Methode / Referenzbereich

Methode: ECLIA

Einheit: ng/ml

Referenzbereich: Erwachsene: < 4,7 ng/ml

© Würmtal diagnostics GbR