Sie sind hier: 

IgG im Urin

Information

IgG im Urin dient als Marker einer nichtselektiven glomerulären Proteinurie.

Es passiert die glomeruläre Basalmembran erst bei stärkerer Schädigung (Größen- und Selektivitätsverlust).

Nach oben

Probenmaterial und Abnahmehinweise

  • 10 ml Spontanurin
  • Bis zu 5 Tage nach Abnahme bestimmbar (Lagerung bei 2-8°C)

Nach oben

Indikation und Beurteilung

Indikation

  • Differenzierung einer Proteinurie
  • Verlaufskontrolle und Beurteilung einer glomerulären Proteinurie

 

Methode

  • Nephelometrie

Einheit

  • mg/dl

Referenzbereich

  • < 1,0
  • < 10 mg/g Kreatinin

 

Beurteilung

Erhöht

  • Akute Glomerulonephritis
  • Systemische Vaskulitiden
  • SLE
  • Fortgeschrittene EPH-Gestose
  • Stressproteinurie
  • Spätstadium hypertensiver und diabetischer Nephropathie, chronische Pyelonephritis

Erniedrigt

  • klinisch nicht relevant

Nach oben

Stand: 16.04.2009
Saturday, 18. November 2017