Sie sind hier: 

Elektrophorese

Elpho


Information

Normale Elektrophorese
Normale Elektrophorese

Je nach Erkrankung werden unterschiedliche Muster in der Zusammensetzung der Eiweiß-Fraktionen gemessen.

Die Kapillarelektrophorese ist ein modernes Trennverfahren, bei dem die Trennung der Proteine in einer Kapillare mit Hochspannung schnell , empfindlich und automatisch erfolgt.

 

 

Nach oben


Probenmaterial und Abnahmehinweise

  • 1 ml Serum
  • Bis zu 5 Tage nach Abnahme bestimmbar (Lagerung bei 2-8°C)

Nach oben


Indikation und Beurteilung

Indikation

  • Screening  zur Erfassung von Dys- und Paraproteinämien

 

 

Methode

  • Kapillarelektrophorese

Einheit

  • %

Referenzbereich

  • Albumin:                55,8 - 66,1
  • Alpha-1-Globulin:    2,9 - 4,9
  • Alpha-2-Globulin:    7,1 - 11,8
  • Beta-Globuline:       8,4 - 13,1
  • Gamma-Globuline: 11,1 - 18,8

 

 

Beurteilung

Erhöht

Alpha1- und Alpha2-Globuline (Akut-Phase-Proteine): 

  • Frühstadium akuter Entzündungen

Gamma-Globuline: 

  • polyklonale Gammopathien: 
    Spätstadium akuter Entzündungen
    chronische Entzündungen
    Leberzirrhose (Albumin meist erniedrigt)
  • monoklonale Gammopathien: 
    Plasmozytom
    Morbus Waldenström

Erniedrigt

Albumin: 

  • nephrotisches Syndrom (meist Alpha2- und Beta-Globuline erhöht)
  • Verbrennungen (meist Alpha1-, Alpha2- und Beta-Globuline erhöht)
  • Sarkome und maligne Lymphome (meist Alpha2- und Gamma-Globuline erhöht)

Alpha1-Globuline: 

  • heriditärer Alpha-1-Antitrypsin-Mangel (V.a. Assoziation mit Lungenerkrankungen, Lebererkrankungen)

Gamma-Globuline: 

  • Antikörpermangelsyndrome

Nach oben



Stand: 30.12.2009
...zurück zur letzten Seite
Monday, 25. September 2017