Sie sind hier: 

Harnröhrenabstrich

Abstrich frühestens 3 Stunden nach der letzten Miktion abnehmen.

Bereich um die Harnröhrenmündung reinigen.

Dünnen Abstrichtupfer ca. 2 cm einführen und drehen.

 

Für mikrobiologische Untersuchungen dünnen Tupfer mit Transportmedium verwenden und bei Raumtemperatur lagern.

 

Nach oben

Vaginalabstrich

Entnahme von Sekret unter Sicht.

 

Für mikrobiologische Untersuchungen Tupfer mit Transportmedium verwenden und bei Raumtemperatur lagern.

 

Nach oben

Zervixabstrich

Nach Spekulumeinstellung Zervix mit sterilem Tupfer trocken wischen. Dünnen Abstrichtupfer ca. 1-2 cm in den Zervikalkanal einführen.

Materialgewinnung mit rotierenden Bewegungen.

 

Für mikrobiologische Untersuchungen Tupfer mit Transportmedium verwenden und bei Raumtemperatur lagern.

 

Nach oben

Ejakulat

Vor Materialgewinnung Reinigung der Harnröhrenmündung erforderlich.

 

Lagerung bei Raumtemperatur

 

Nach oben

Stand: 15.12.2009
Tuesday, 12. December 2017