Sie sind hier: 

Kreatinin

Creatinin, Krea, Crea


Information

Kreatinin entsteht aus muskulärem Kreatin. Seine Serumkonzentration ist abhängig von der Muskelmasse und vom Lebensalter.

Bei normaler Nierenfunktion wird Kreatinin fast vollständig glomerulär filtriert.

 

Nach oben


Probenmaterial und Abnahmehinweise

  • 1 ml Serum
  • Bis zu 5 Tage nach Abnahme bestimmbar (Lagerung bei 2-8°C)

Nach oben


Indikation und Beurteilung

Indikation

  • Diagnose der eingeschränkten glomerulären Filtrationsrate z.B. akute und chronische Niereninsuffizienz, Hypertonie, Diabetes mellitus, Hyperuricämie
  • Therapie mit nephrotoxischen Medikamenten
  • Nierenschädigung durch exogene Gifte, Hämolyse, Myolyse etc.
  • Kreislaufversagen, Volumenmangel, akuter Wasser- oder Blutverlust

 

Methode

  • Jaffe mit Puffer

Einheit

  • mg/dl

Referenzbereich

Erwachsene

  • Frauen:  0,5 - 0,9
  • Männer: 0,7 - 1,2

 

Beurteilung

Erhöht

  • ohne Nierenschaden z.B. Dehydrierung, Akromegalie
  • akutes Nierenversagen
    - Prärenal z.B. hypovolämischer Schock, kardiogener oder septischer Schock
    - Renal z.B. Röntgenkontrastmittel, toxische oder allergische Medikamentenreaktion, Myolyse, Hämolyse, EPH-Gestose, Glomerulonephritis
    - Postrenal z.B. Harnstauung
  • chronische Niereninsuffizienz z.B. Hypertonie, diabetische Nephropathie, interstitielle Nephritis, Cholagenosen, Zystennieren

Erniedrigt

  • geringe Muskelmasse z.B. Intensivpatienten, katabole Zustände

Nach oben



Stand: 07.04.2009
...zurück zur letzten Seite
Sunday, 23. April 2017