Sie sind hier: 

GOT

Glutamat-Oxalacetat-Transaminase, AST, ASAT, Aspartat-Aminotransferase


Information

Aspartat-Aminotransferase (AST,ASAT) wird auch als Glutamat-Oxalacetat-Transaminase (GOT) bezeichnet.

Sie ist ein Enzym, das in Leber, Niere, Herz, Skelettmuskulatur, Pankreas, Milz, Lunge und in den Erythrozyten vorkommt.

Für ihre Funktion wird das Coenzym Pyridoxalphosphat (Vitamin B6) benötigt.

 

In den Hepatozyten liegt die GOT zu etwa 30% gelöst im Zytoplasma, zu etwa 70% an mitochondriale Strukturen gebunden vor.

In Verbindung mit der GPT gibt sie einen Hinweis auf die Schwere der Leberzellschädigung.

Nach oben


Probenmaterial und Beurteilung

  • 1 ml Serum
  • Bis zu 5 Tage nach Abnahme bestimmbar (Lagerung bei 2-8°C)

 

Hinweis: Artifizielle Hämolyse bei Abnahme vermeiden.

Nach oben


Indikation und Beurteilung

Indikation

  • Diagnostik, Differenzierung und Verlaufskontrolle bei Leber- und Gallenwegserkrankungen

 

Methode

  • IFCC

Einheit

  • U/l

Referenzbereich

  • Frauen: < 35
  • Männer: < 50

 

Beurteilung

Erhöht

  • akute Virushepatitis, toxische Leberschädigungen
  • chronische Hepatitiden z.B. viral, autoimmun, medikamentenassoziiert
  • progressive Muskeldystrophie
  • Leberzirrhose, Lebertumore und -metastasen, Leberschädigung durch Medikamente, Cholangitis
  • Traumata, Herzinfarkt, Myokarditis
  • akute Stauungsleber z.B. Herzinsuffizienz, Lungenembolie

Erniedrigt

  • klinisch nicht relevant

Nach oben



Stand: 07.04.2009
...zurück zur letzten Seite
Friday, 22. September 2017