Sie sind hier: 

CA 19-9

Carbohydrate-Antigen 19-9


Information

CA 19-9 ist Bestandteil vieler Schleimhautzellen und deren Sekretionsprodukte und kommt in Spuren in mehreren Geweben wie Pankreas, Leber, Gallenblase, Magen, Kolon und Lunge vor.

 

CA 19-9 ist neben CEA der wichtigste gastrointestinale Tumormarker.

Nach oben


Probenmaterial und Abnahmehinweise

  • 1,0 ml Serum
  • 5 Tage nach Abnahme bestimmbar (Lagerung bei 2-8°C)

Nach oben


Indikation und Beurteilung

Indikation

  • Pankreaskarzinom
  • Gallengangskarzinom
  • Marker der 2.Wahl bei kolorektalen Tumoren

 

Methode

  • ECLIA

Einheit

  • U/ml

Referenzbereich

  • < 34,00

 

Beurteilung

Erhöht

  • Maligne Erkrankungen:
    -
    Pankreaskarzinom
    -
    Gallenwegskarzinom
    -
    Kolorektales Karzinom
    -
    Magenkarzinom
    -
    Leberzell- und cholangiozelluläres Karzinom
  • Benigne Erkrankungen:
    Erhöhungen (meist <100 U/ml) auch bei folgenden nicht-neoplastischen Erkrankungen:
    - Hepatitis, Leberzirrhose
    - akuter Pankreatitis
    - Mukoviszidose
    - Cholelithiasis, Cholangitis, Cholestase
    - entzündliche Darmerkrankungen
    - Dialysepatienten (bis 2fache Erhöhung möglich)

Erniedrigt

  • Menschen mit der Blutgruppe Lewis-negativ (ca. 5-7% der Bevölkerung) können kein CA 19-9 bilden.

 

Eliminationshalbwertszeit: 4-8 Tage

Nach oben



Stand: 06.04.2009
...zurück zur letzten Seite
Wednesday, 20. September 2017